Antrag der CDU-Fraktion – Für eine sichere Innenstadt: Zeitnahe Installation einer Videoüberwachung

Antrag der CDU-Fraktion – Für eine sichere Innenstadt: Zeitnahe Installation einer Videoüberwachung

Antrag der CDU-Fraktion – Für eine sichere Innenstadt: Zeitnahe Installation einer Videoüberwachung

  • 18. April 2022

Um Singen sicherer zu machen, fordert die CDU-Fraktion die Installation einer
Kamera- und Videoüberwachung in der Innenstadt von Singen.

Die letzten Tage und Wochen haben das Gewaltpotential wieder einmal sehr
deutlich aufgezeigt. Ausschreitungen rivalisierender Banden mit schwersten
Körperverletzungen und der zunehmende Vandalismus haben uns zu diesem Schritt
veranlasst.

Die Videoüberwachung soll dazu dienen, Straftaten im Vorfeld zu verhindern und im
Nachhinein die Täter leichter identifizieren zu können.

Des Weiteren fordern wir mehr Personal an Ordnungskräften, z.B. den Kommunalen
Ordnungsdienst, einzusetzen, dies gerade an den Wochenenden und in den Abendund Nachtstunden.
Wir bitten die Verwaltung zu prüfen, welche Bereiche im öffentlichen Raum
besonders überwachungsbedürftig sind.

Des Weiteren bitten wir zusammen mit der ortsansässigen Polizei zu prüfen,
welches Potential einer stringenteren Überwachung des öffentlichen Raums in
gefährdeten Bereichen möglich ist.

Mit freundlichen Grüssen
Für die CDU-Fraktion
Franz Hirschle

Ansprechpartner für Pressevertreter

Ansprechpartner für Pressevertreter

Marcel S. Heimerl
Tel.: +49 (0)176 7039 1924
marcel.s.heimerl@cdu-singen.de

Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@cdu-singen.de widerrufen.
    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Baum aus.