Pressekonferenz zur Vorstellung unserer Standpunkte

Pressekonferenz zur Vorstellung unserer Standpunkte

Pressekonferenz zur Vorstellung unserer Standpunkte

  • 28. März 2019

Am gestrigen Mittwoch Abend präsentierten wir als Gruppe aus Gemeinderatskandidaten und Vorstandsmitgliedern in der Café – Bar am Stadtgarten unsere Zukunftsideen für die Stadt Singen der Presse vor und stellten uns den Fragen der Pressevertreter.

Besonderen Stellenwert räumen wir den Themen Wohnen, Sicherheit, Sauberkeit, Mittelstand und Einzelhandel sowie auch der Klimapolitik ein, die sich in einigen Punkten natürlich auch überschneiden.
Speziell das Thema Wohnen bedarf heutzutage immenser Aufmerksamkeit um dem aktuellen Mangel an erschwinglichen Wohnungen speziell für die breite Masse zu begegnen. Hier halten wir es für falsch eine zweite GVV einzurichten. Vielmehr müssen Flächen geschaffen werden um einerseits den Geschosswohnungsbau zu ermöglichen und zu verstärken, andererseits jedoch auch um grade jungen Familien Bauplätze bieten zu können um Ein- oder Zweifamilienhäuser bauen zu können.
Neben einer angestrebten Sicherheitspartnerschaft zum Land sprechen wir uns für mehr Beleuchtung und im Zweifelsfall für eine Videoüberwachung von bekannten Brennpunkten aus.
Ebenfalls stehen wir weiter für den Bau des Cano’s und sehen das Interesse des Investors ECE als „Ritterschlag“ für Singen als Einkaufsstadt. Das neue Einkaufszentrum stellt eine große Chance für Singen dar und macht die Stadt noch attraktiver. Ebenfalls unterstützen wir den CityRing Singen als Verbund von Einzelhändlern und Dienstleistern grade in der Innenstadt.
Weder Verkehrs- noch in diesem Zusammenhang die Klimapolitik darf unter den Tisch fallen, so hat die Stadt Singen bereits ein Klimaanalyse durchführen lassen anhand derer wir uns orientieren müssen wie wir als Stadt es schaffen nachhaltiger und Klimafreundlicher zu werden. Hierzu zählt beispielsweise die Bemühung, auch in und um die Innenstadt Grünflächen zu erhalten, sodass diese in den Sommermonaten nachts genug abkühlen kann und sich kein Hitzestau bildet.

In den nächsten Tagen werden die Standpunkte im Einzelnen auch auf unserer Website zu finden sein.

Ansprechpartner für Pressevertreter

Ansprechpartner für Pressevertreter

Marcel S. Heimerl
Tel.: +49 (0)176 7039 1924
marcel.s.heimerl@cdu-singen.de

Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@cdu-singen.de widerrufen.
    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Schlüssel aus.