Unser Landtagskandidat: Zuhörtour in Engen

Unser Landtagskandidat: Zuhörtour in Engen

Unser Landtagskandidat: Zuhörtour in Engen

  • 28. September 2020

CDU-Landtagskandidat für Attraktivitätssteigerung von Pflegeberufen und mehr Engagement im regenerativen Energiesektor

 

CDU-Landtagskandidat Tobias Herrmann, der im März 2021 das Mandat im Wahlkreis Singen-Stockach an die CDU zurückholen will, besuchte in Engen auf seiner Zuhörtourdas neue Seniorendomizil „Am Hewen“ und das landwirtschaftliche Anwesen Längenriederhof.

In Begleitung von Vertretern des CDU-Stadtverbandes Engen wurden von Maik Zlatanovic, dem Besitzer und Leiter der hochmodernen Seniorenanlage Corona bedingt noch nicht bezogene Räumlichkeiten gezeigt und erklärt. Der beeindruckende Neubau befindet sich am Ortseingang von Engen. Zlatanovic zeigte auf, wie schwierig es ist, die Coronavorschriften bei älteren und insbesondere dementen Menschen einzuhalten. Diese Situation erfordere von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern höchste Anstrengungen. Ein weiteres Thema war der Fachkräftemangel. „Wir selbst sorgen für eine solide Ausbildung und eine gute Bezahlung, trotzdem sind ausreichend Pflegekräfte nur schwer zu finden. Ohne Unterstützung aus dem Ausland ist eine Pflegeinrichtung kaum mehr zu stemmen!“, so Maik Zlatanovic. „Es ist auch Aufgabe der Politik, den Stellenwert der Pflegeberufe für unsere Gesellschaft zu stärken. Hierfür will ich mich einsetzen!“, so Landtagskandidat Herrmann.

Der Längenriederhof wird von Familie Ellensohn betrieben. Insgesamt 250 Hektar Fläche werden von Siegfried und Petra Ellensohn bewirtschaftet. Hinzu kommen verschiedene Geflügelbestände. Tobias Herrmann zeige sich beeindruckt von der Vielfalt der Tätigkeiten auf dem Hof wie auch von der Biogasanlage, welche allerdings als kleinere und altgediente Anlagemangels ausreichender Förderung leider bald „ausgast“. Die Abwärme der bestehenden Anlagen gezielt im Rahmen dezentraler Wärmenetze zu nutzen, müsse verstärkt gefördert werden. Auch im Stromsektor will Tobias Herrmann, übrigens wie sein CDU-Mitstreiter Levin Eisenmann im Nachbarwahlkreis 56, „die regenerativen Energieressourcen, die uns die Natur zur Verfügung stellt, zukünftig deutlich stärker nutzen!“, so Herrmann.

Ansprechpartner für Pressevertreter

Ansprechpartner für Pressevertreter

Marcel S. Heimerl
Tel.: +49 (0)176 7039 1924
marcel.s.heimerl@cdu-singen.de

Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@cdu-singen.de widerrufen.
    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Haus aus.