Bürgerempfang in Beuren an der Aach

Bürgerempfang in Beuren an der Aach

Bürgerempfang in Beuren an der Aach

  • 13. Januar 2019

In der Musikhalle in Beuren fand heute der Bürgerempfang zum neuen Jahr statt. Musikalisch eingestimmt wurde der Empfang vom Musikverein Harmonie Beuren an der Aach. Der Ortsvorsteher Wolfgang Werkmeister leitete den Empfang mit einer Schweigeminute für alle von uns gegangenen Beurener Bürgerinnen und Bürger ein. Anschließend gab er einen Rückblick auf das vergangene, bewegte Jahr in dem viel erreicht wurde, so nennt er zum Beispiel die weitere Förderung der Nachbarschaftshilfe in Beuren sowie das Richtfest der neuen Mehrzweckhalle und die Erweiterung der Kindertagesstätte. Für das neue Jahr steht neben dem behindertengerechten Ausbau der Bushaltestellen am Verwaltungsgebäude die Sanierung des selben sowie der Grundschule und dem Fußweg in Richtung Steißlingen an. Die langersehnte neue Mehrzweckhalle der Ortschaft wird im Juli diesen Jahres eingeweiht und erfüllt damit vielen Einwohnern den Wunsch nach eben dieser.

Im Anschluß gab es ein Grußwort des Singener Oberbürgermeisters Bernd Häusler, der das schnelle Wachstum der Stadt Singen samt ihrer Ortsteile hervorhob und lobte. Eines der Kernthemen in Singen ist und bleibt die Verkehrslage und die Parkplatzsituation auch unter dem Aspekt der Vielzahl der Projekte, die aktuell quer durch die Stadt entstehen. Neben einigen Wohnbauprojekten, die die Lage am Wohnungsmarkt entspannen sollen durch die Schaffung vieler Wohnungen und Gebiete für Einfamilienhäuser steht auf der aktuellen Agenda das CANO sowie die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes. Ebenfalls wird in der Singener Nordstadt ein neuer Kindergarten entstehen.

Mit Blick auf Beuren hebt Bernd Häusler den Erfolg einiger Projekte hervor, so unter anderem die baldige Fertigstellung der Mehrzweckhalle und den Ausbau im Eichbühl. Für die Zukunft stehen Projekte an wie die Neue Mitte in Beuren, die unter anderem einigen Mehrgenerationenhäusern Platz bietet und einen neuen Platz im Dorf schaffen soll auf dem sich die Bürger hoffentlich gerne aufhalten.

Zuletzt ehrte der Bürgermeister offiziell Frau Ursula Olma für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement als Gründungsmitglied des Tischtennisclubs Beuren an der Aach und die damit verbundene Leistung für die Ortschaft nicht nur im Bereich Tischtennis sondern über viele weitere Bereiche wie Aerobic und weitere Gesundheitssportarten.

Zuletzt unterhielt Stephan Glunk die Gäste noch mit einigen lustigen Liedern über die Erfahrungen als Lehrer auf Klassenfahrt in Zeiten von iPod und Smartphone, den Ambitionen von Singen als Kultur- und Sportstadt und einer Einstimmung auf die Fasnet.

Wir sagen danke für die Einladung und wünschen einen guten Start in das neue Jahr.

Ansprechpartner für Pressevertreter

Ansprechpartner für Pressevertreter

Marcel S. Heimerl
Tel.: +49 (0)176 7039 1924
marcel.s.heimerl@cdu-singen.de

Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@cdu-singen.de widerrufen.
    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Herz aus.