Singen als sichere und saubere Stadt

Sicherheit
  • Standpunkt: Singen als sichere und saubere Stadt
  • Thema: Soziales

Singen als sichere und saubere Stadt

– Kriminalprävention stärken
– Sicherheitspartnerschaft mit dem Land starten
– Bau eines neuen Gebäudes für die Bundespolizei am Bahnhof unterstützen
– Ersatz von Mülleimern und Bänken in der ganzen Stadt
– Bewusstsein für Müllvermeidung im öffentlichen Raum stärken

 

Die CDU versteht sich seit jeher als Partei der Inneren Sicherheit. So setzt sich auch der Stadtverband Singen für die Verbesserung der Sicherheitslage und der öffentlichen Ordnung ein. Jedoch sind wir auch überzeugt, dass es in diesen Bereichen keine einfache Antwort gibt und man an vielen Stellschrauben drehen muss um das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürgern zu stärken, Kriminalität nicht nur zu bekämpfen sondern bereits im Voraus zu vermeiden und durch eine saubere Stadt die Aufenthaltsqualität in Singen zu erhöhen.

 

Eine erfolgreiche Bekämpfung von Kriminalität beginnt nicht mit der Qualität der Fahndung in der schnellen Festsetzung von Tätern und der Härte eines Richterspruchs sondern bereits viel früher bei der Verhinderung von selbiger. Daher ist es notwendig, dass die Kriminalprävention sowohl der Polizei, als auch der Stadt gefördert wird. Dies bedeutet für uns, dass wir öffentliche Brennpunkte mit Kameras ausstatten, die potentielle Täter davon abhalten zur Tat zu schreiten oder bei ihrer späteren Festsetzung oder Verurteilung helfen, dass eine gesunde Präsenz von Ordnungshütern eingesetzt wird und auch, dass bereits an den Schulen eine wirksame Prävention gegen Drogenmissbrauch und Gewaltkriminalität betrieben wird.

Eine Maßnahme, die wir hierbei speziell unterstützen ist eine Sicherheitspartnerschaft mit dem Land, die es ermöglichen soll durch schnellere Kommunikation und den leichteren Austausch sowie die Bündelung von Ressourcen wirksamere Kriminalprävention zu betreiben, Täter dingfest zu machen und Konzepte zur Verbesserung der objektiven Sicherheitslage zu erarbeiten.

Ebenfalls ist es, nicht zuletzt durch die Nähe zur Schweizer Grenze, notwendig, dass die Bundespolizei in Singen weiter Präsenz zeigt in und um den Bahnhof und im Rest der Stadt. Hier befürworten wir den Bau eines neuen Gebäudes um der Bundespolizei Raum und Möglichkeit zu bieten effektiv zu arbeiten, da dies auch für Singen eine Verbesserung der Sicherheitslage speziell im Umfeld des Bahnhofes bedeutet.

Neben den Maßnahmen die wir anstreben um die Sicherheit in der Stadt zu gewährleisten halten wir es für essentiell auch für eine saubere Innenstadt zu sorgen, die zum Verweilen einläd und in der sich Bürgerinnen und Bürger sowie Ortsfremde wohl fühlen. Der Ersatz für Mülleimer und die Instandsetzung von Sitzbänken sowie der Erhalt von sauberen Straßen und Fußgängerzonen ist nicht zuletzt auch für den Einzelhandel wichtig, der davon profitiert, wenn Singenerinnen und Singener die Innenstadt gerne besuchen und ihre Zeit beim Stadtbummel verbringen.
Um die Sauberkeit mittelfristig zu halten ist es jedoch nicht nur notwendig Mülleimer und Bänke zu bauen sondern ebenfalls das Bewusstsein für Ordnung und Müllvermeidung der Bürgerinnen und Bürger zu stärken

Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@cdu-singen.de widerrufen.
    Bitte geben Sie hier die Zeichenkombination ein:
    captcha